Essen Health Economics Seminar

Das Seminar ist eine gemeinsame Initiative des gesundheitsökonomischen Forschungszentrums CINCH an der Universität Duisburg-Essen und dem Kompetenzbereich "Gesundheit" des RWI.  Ziel des Seminars ist es, durch die Anwendung ökonometrischer und experimenteller Methoden Wissenschaftler*innen aus den verschiedenen Teilbereichen der Gesundheitsökonomie miteinander zu vernetzen. Dabei wird laufende Forschung von internen und auswärtigen Forscher*innen in allen unterschiedlichen Stadien ihrer jeweiligen wissenschaftlichen Laufbahnen präsentiert, um so den Austausch zwischen dem wissenschaftlichen Nachwuchs und erfahreneren Wissenschaftler*innen auf dem Gebiet der Gesundheitsökonomie zu fördern. Vortragende Forscher*innen haben die Möglichkeit, im Seminar sowohl ihre vorläufige Forschung als auch fertige Forschungsberichte vorzustellen.

Wir streben für das Sommersemester 2022 eine Kombination aus Präsenz- und Onlineseminaren. Vorträge in Präsenz werden als Hybridveranstaltung parallel per Zoom übertragen. Aufgrund der Unsicherheit bezüglich der Pandemieentwicklung ist es möglich, dass die geplanten Präsenztermine nur online stattfinden werden. Darauf werden wir an dieser Stelle hinweisen. 

Um Zugang zum virtuellen Seminarraum zu erhalten, abonnnieren Sie bitte den Verteiler wie untenstehend beschrieben. Bitte beachten Sie, dass es nicht gestattet ist, das Seminar aufzuzeichnen!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Um regelmäßig über kommende Vorträge informiert zu werden, schreiben Sie bitte eine E-Mail anmondays-seminar (at) wiwinf.uni-due.de, um dem Verteiler beizutreten

Programm des Essen Health Economics Seminars Sommersemester 2022

 

 

Datum       

 
 

Thema                                                              

 
 

Referent*in

 
 

Ort  

 
 

Uhrzeit

 
04.04.2022Hospital CEO Turnover: Determinants and EffectsVera Winter (Schumpeter School of Business and Economics, Wuppertal)Hybrid13-14:30
11.04.2022Linear Fixed-Effects Estimation with Non-Repeated OutcomesHarald Tauchmann (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)Hybrid13-14:30
25.04.2022Procurement Institutions and Essential Drug Supply in Low and Middle-Income CountriesLucy Xiaolu WANG (University of Massachusetts, Amherst)Virtuell15-16:30
02.05.2022Germs in the Family: The Long-Term Consequences of Intra-Household Endemic Respiratory Disease SpreadHannes Schwandt (Northwestern University)Virtuell15-16:30
09.05.2022Pollution and Mortality in the United States: Evidence from 1972-1988Julian Reif (Gies College of Business, University of Illinois)Hybrid13-14:30
16.05.2022Covering Undocumented Immigrants: The Effects of a Large-Scale Prenatal Care Intervention Laura Wherry (NYU Wagner Graduate School)Virtuell15-16:30
 

23.05.2022

 
Difference-in-differences with a continuous treatmentAndrew Goodman-Bacon (Opportunity and Inclusive Growth Institute at the Federal Reserve Bank of Minneapolis)Virtuell15-16:30
 

30.05.2022

 
Postponed to next term    
13.06.2022Unmet healthcare needs for end-of-life cancer patients during the COVID-19 pandemicPeter Sivey (Centre for Health Economics, University of York)Hybrid13-14:30
20.06.2022Team Composition and Productivity: Evidence from Nursing Teams in the NHS.Carol Propper (Imperial College London)Virtuell13-14:30
 

27.06.2022

 
No seminar   
 

04.07.2022

 
Behavioral Responses to Local Shocks: Evidence from Infectious Disease OutbreaksJoachim Winter (LMU München)Hybrid13-14:30
11.07.2022No seminar   

Organisator*innen

Michael Haylock (University of Duisburg-Essen)

Lisa-Marie Duletzki (University of Duisburg-Essen)

Daniel Kühnle (University of Duisburg-Essen)

Rebecca Leber (University of Duisburg-Essen / RWI)

Matthias Westphal (RWI / TU Dortmund)

Bei Rückfragen und Anmerkungen zum Essen Health Economics Seminar können Sie uns gerne unter mondays-seminar (at) wiwinf.uni-due.de kontaktieren.