Norman Bannenberg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

NormanBannenberg, M.Sc.

Raum:
WST-C 09.12
Telefon:
+49 201 18-32909
E-Mail:

Lebenslauf:

Norman Bannenberg studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen. In seiner Bachelorarbeit untersuchte er das langfristige Gleichgewichtsverhalten von Gesundheitsausgaben und BIP in ausgewählten OECD-Staaten mit Hilfe von Kointegrationsverfahren. Seine Masterarbeit behandelte die Fragestellung inwiefern Krankenhausprivatisierungen Auswirkungen auf die Wahrscheinlichkeit einer Kaiserschnittgeburt haben. Dabei wandte er einen Difference-in-Differences-Ansatz auf einen Patientendatensatz eines großen deutschen Krankenversicherungsunternehmens an.

Ab Januar 2014 arbeitete Norman Bannenberg als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Gesundheitsökonomik und übte diese Tätigkeit bis zu seiner Einstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Juli 2017 aus. Neben seiner Forschungstätigkeit ist er für die Finanzen des Lehrstuhls sowie der Drittmittelprojekte mitverantwortlich.

Forschungsgebiete:

Norman Bannenbergs Forschungsinteressen liegen im Bereich der empirischen Gesundheitsökonomik und der angewandten Mikroökonometrie. Insbesondere befasst sich seine aktuelle Forschung mit den Themen demographischer Wandel und Langzeitpflege. Er ist derzeit in ein von der European Investment Bank gefördertes Projekt involviert, bei dem er mit Forschern der Universität Oslo und der Cass Business School in London zusammenarbeitet.